Das Lernen feiern

Bildungs- und Lerngeschichten zur Beobachtung und Dokumentation Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kindergarten und Tagespflege


Kursnummer 21A12006
Beginn Sa., 06.02.2021, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 54,00 €
Dauer 1 x ganztags
Kursleitung
Material Bitte mitbringen: Schreibzeug und Verpflegung
Bemerkungen Dieser Kurs findet ab einer Gruppengröße von fünf Personen statt.
Kursort
Das Lernen von Kindern mit einer positiven und achtsamen Grundhaltung zu beobachten und zu beschreiben, zu unterstützen und zu fördern ist eine zentrale und bedeutsame Aufgabe in unserem pädagogischen Alltag. Über die Methode der Bildungs- und Lerngeschichten haben wir pädagogische Fachkräfte die Möglichkeit, Lernprozesse der Kinder besser zu verstehen und zu erkennen. In der Fortbildung soll es darum gehen, den Grundgedanken von Lerngeschichten zu begreifen, sie in der Praxis auszuprobieren und in den Alltag zu integrieren. „Mit Lerngeschichten zu arbeiten heißt nicht nur, ein Verfahren zur Beobachtung und Dokumentation kindlicher Lernprozesse anzuwenden. Vielmehr geht es um eine Philosophie, um eine Lebenseinstellung zum Lernen und Lehren – in einer sozialen Gemeinschaft, in der lebenslanges Lernen im Dialog einen Wert darstellt, für den es lohnt, sich einzusetzen.“ (Sibylle Haas, Das Lernen feiern, 2016)


Eine Online-Anmeldung ist für diesen Kurs leider nicht möglich.



Datum
06.02.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
VHS, Raum 16
Status *

* Status: Leer = Normaler Kurstag | A = Ausfall | I = Informationsveranstaltung | P = Prüfung | Z = Zusatztag