Kultur & Gestalten / Kursdetails

Gärten in Paris und der Normandie

* Lichtbildervortrag *


Kursnummer 20B21002
Beginn Fr., 02.10.2020, 19:30 - 21:45 Uhr
Kursgebühr 9,30 €
8,50 € (Frühbucher)
Dauer 1 x abends
Kursleitung
Kursort
Frankreich steht bei Gartenreisen oft im Schatten Englands oder wird ausnahmslos mit altehrwürdigen Parks wie Versailles in Verbindung gebracht. Dabei findet man gerade im Norden des Landes eine große Zahl außergewöhnlicher und völlig einzigartiger Gärten der verschiedensten Stilrichtungen. Kaum eine Region hat eine so große Bandbreite an Gartenstilen zu bieten wie die Normandie.
Neben prächtigen, originalgetreuen Barockgärten wie dem Château de Brécy finden sich wahre Klassiker der Gartenkultur, z. B. uralte Baumsammlungen oder der vor Farben überbordende Impressionisten-Garten des Malers Monet. Daneben sind viele der Gärten aber jung und erstaunlich innovativ, oft erst nach den Zweitausendern gegründet und voller individueller Fantasien ihrer Besitzer. Agapanthe als Testfeld modernsten Gartendesigns sowie Landschaftskunst in Form von Heckenlabyrinthen in den Gärten von Etretat sind hierbei nur ein kleiner Ausschnitt dieser beispiellosen Gartenkunst.




Datum
02.10.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
VHS, Raum 16
Status *

* Status: Leer = Normaler Kurstag | A = Ausfall | I = Informationsveranstaltung | P = Prüfung | Z = Zusatztag